Regalprüfung

Laut der Betriebssicherheitsverordnung gelten Regelanlagen und deren Inhalt in Betrieben als Arbeitsmittel. Aus diesem Grund muss das betreffende Unternehmen innerhalb bestimmter Fristen eine Regalprüfung durch eine Fachkraft vornehmen lassen. Allerdings sollten Sie hierbei darauf achten, dass die Regelprüfung lediglich von einem erfahrenen Experten durchgeführt wird. Somit ist eine schnelle und effiziente Prüfung Regalanlagen nach DIN EN 15635 garantiert.

Regalprüfung

 

Die geltende Rechtslage bei der Regalprüfung nach DIN EN 15635

Eine so genannte Experteninspektion der Regale muss in einem Abstand von maximal 12 Monaten vorgenommen werden. Die Durchführung einer solchen Überprüfung hat laut § 2 Abs. 6 der Betriebssicherheitsverordnung durch eine sachkundige Person mit Expertenkenntnissen zu erfolgen. Jene Prüfung Regalanlagen nach DIN EN 15635 kann sowohl ein Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens als auch eine externe Fachkraft vornehmen. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Person über eine adäquate Schulung verfügt, welche diese zur Durchführung der Regalprüfung befugt. Nur so wird für eine vorschriftsgemäße Erledigung der Prüfung Regalanlagen nach DIN EN 15635 gesorgt. In diesem Kontext ist anzumerken, dass zahlreiche Institute heutzutage Seminare, die Ihre Mitarbeiter zum Experten für die Regalprüfung ausbilden, angeboten werden. Diese Ausbildung nimmt in der Regel nicht mehr als zwei Tage in Anspruch und schließt mit einer Prüfung ab. Mit einer solchen Schulung sorgen Sie dafür, dass Ihre Angestellten jederzeit eine Regalprüfung vornehmen können, wodurch Sie langfristig Geld sparen.

 

Regalprüfung

 

Unsere Prüfung der Regalanlagen nach DIN 15635 und BetrSichV umfasst

  • optische Inspektion Ihrer Lagereinrichtung durch unsere Regalprüfer, Regalinspekteure
  • Kontrolle auf Einhaltung der Vorschriften der Berufsgenossenschaft nach BGR 234
  • Sichtkontrolle der Regalbauteile auf erkennbare Beschädigungen gemäß DIN EN 15635
  • Kennzeichnung beschädigter Bauteile und Beurteilung der Schäden
  • Abgleich der Belastungsschilder mit dem Regalsystem und dem Aufbau
  • Erstellung eines Inspektionsprotokolls mit Beurteilung der Schäden und Empfehlungen zur Schadensbeseitigung direkt vor Ort
  • Schadenanalyse - Einschätzung der Nutzungssicherheit
  • Hinweise zur Vorbeugung von Regalbeschädigungen

 

Prüfung der Regale nach BetrSichV

Worauf bei der Regalprüfung zu achten ist, beschreibt die DIN EN 15635 im Detail. In diesem Kontext ist anzumerken, dass der Regalhersteller den Benutzer darüber informieren muss, wo sich etwaige Gefahrenquellen befinden. Auf diese Weise ist es dem Verwender möglich, dieselben rechtzeitig zu erkennen, um sich so entsprechend zu schützen. Zur Überprüfung der Regale sind jedoch keine herstellerspezifischen Kenntnisse von Nöten. Der Prüfer hat nämlich nicht die Aufgabe, die Statik der Produkte zu kontrollieren. Vielmehr ist die Überprüfung und Dokumentation von Funktionstüchtigkeit und Mängeln Inhalt der Regalprüfung.

Prüfung der Regalanlagen nach UVV


Nicht nur bei großen Regalanlagen in der Lagerhaltung, sondern auch in Büros und anderen Gewerben ist die Prüfung Regalanlagen nach din 15635 als professionelle Regalprüfung vom Fachmann vorteilhaft. Alle Regale sollten der Prüfung Regalanlagen nach din 15635 unterzogen und auf ihre Stabilität, die Beschaffenheit der Materialien, die sichere Befestigung und Aufstellung, sowie ihre Nachhaltigkeit und Funktionalität zur Regalprüfung vorgestellt werden.

 

Ihr Mehrwert

  • Optimales Preis / Leistungsverhältnis
  • Erfahrene Prüfer
  • Einsatz neuester Messtechnik
  • Sie sind durch unsere Prüfprotokolle rechtlich auf der sicheren Seite
  • Keine Wartezeiten
  • Weniger bis keine Ausfallzeiten
  • Weniger Wartungs und Reperaturkosten
  • Mehr Sicherheit für Ihre Mitarbeiter
  • Bonusvorteile bei einigen Versicherungen
  • Mögliche Inventarisierung
  • Übersichtliche Kostenplanung durch einheitliche Preise

Regalinspektion

Prüfung Regalanlagen nach BetrSichV

In der Prüfung Regalanlagen nach DIN EN 15635 ist nicht nur die Regalprüfung an sich, sondern gleichermaßen das Erstellen eines korrekten Berichts von Bedeutung. Dabei müssen Mängel und Gefahrenquellen sowohl mit Fotos als auch schriftlich festgehalten werden. Die Erstellung eine Berichts zur Prüfung Regalanlagen nach DIN EN 15635 ist oftmals mit einem enormen Zeitaufwand verbunden. Abhilfe können in diesem Kontext vorgefertigte Formblätter und Checklisten schaffen. Auch bei diesem Prozess kann Ihnen eine Fachkraft eine gute Unterstützung sein.

 

Wer die regelmäßige Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635 veranlasst

Wenn Sie nach einem Experten suchen, welcher die Prüfung Regalanlagen nach DIN EN 15635 in Ihrem Betrieb durchführt, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir sind, was die Regalprüfung betrifft, bereits sehr erfahren und können eine solche Kontrolle somit schnell und effizient erledigen. All unsere Mitarbeiter verfügen über eine abgeschlossene, einschlägige Ausbildung und sind daher mit den verschiedensten Anforderungen der Prüfung Regalanlagen nach DIN EN 15635 vertraut. Des Weiteren sind wir bei der Regalprüfung zeitlich flexibel - gerne können Sie mit uns kurzfristige Termine vereinbaren. Bei Bedarf lassen wir Ihnen vor der Prüfung Regalanlagen nach DIN EN 15635 ein unverbindliches Angebot zukommen. So wissen Sie bereits im Vorfeld, welche Ausgaben bei der Regalprüfung nach DIN EN 15635 auf Sie zukommen.

Referenzen und Partner

 

  • DIN VDE
  • Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DGUV Vorschrift 3 bei der HHLA
  • Prüfung elektrischer Anlagen und Maschinen nach DGUV V3 (BGV A3) bei der CCEAG
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV V3 bei der UKM in Münster
  • Überprüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 der Rotkäppchen Sektkellerei Freyburg
  • Prüfung ortsveränderlicher Geräte, medizinischer Betriebsmittel und Pflegebetten nach DGUV V3 (BGV A3) und elektrischer Betriebsmittel bei den Asklepios Kliniken
  • VFM von Loy und Hutz
  • Anlagenprüfung nach E-Check bei der Stadt Karlsruhe
  • Prüfung der Betriebsmittel nach DGUV V3 an der FUB
  • Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV Vorschrift 3
  • Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) in den Objekten der Stadt Münster
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel Baden Württemberg
  • WWU ortsveränderlicher Betriebsmittel
  • Prüfgeräte von Messtech24
  • Elektromanager Mebedo
  • Geräteprüfung nach VDE bei der SÜWAG
  • Elektroprüfung nach DGUV Vorschrift 3 bei der Becks Brauerei
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV 3 im Abgeordnetenhaus Berlin
  • Geräteprüfung nach VDE bei der Staatskanzlei Saarland

 

Das sagen unsere Kunden über uns


"... Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr."


"... Für die angenehme Zusammenarbeit möchte ich mich bedanken."


"...Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an alle Beteiligten, die den reibungslosen Ablauf der Prüfarbeiten gewährleistet haben."


"... In Vorfreude auf weitere gute Zusammenarbeit!"


"... ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken!"


"... Jedenfalls bedanken wir uns im Namen der gesamten Belegschaft für Ihre kompetente Zusammenarbeit! Wir hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren."


"... mit euch zuarbeiten hat es mir sehr viel Spaß gemacht, danke an euch allen bis zum nächsten mal."


"... Ich mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit."

Wir stehen für:

  • 5.000.000 geprüfte Betriebsmittel
  • 1.700 Referenzen
  • 100 Techniker
  • 100 % garantierte Rechtssicherheit
100% Ihr perfekter Dienstleister

Pressemeldungen

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.